Malmö und Möwenschiß

Ich will meckern, nicht höfflich sein. Ich erinnere mich, es gab eine Zeit, da war es etwas besonderes mit SAS (Scandinavian Airlines) zu fliegen, teuer aber es hatte schon das gewisse etwas. Zuvorkommender Service, tolle Inneneinrichtung, skandinavisch eben. Was ist gegblieben? Der Preis!

Heute parken die Flugzeuge an einem Außenplatz, ist günstiger, Klimaanlage wird im Stand ausgeschaltet, sicherlich gut für die CO2 Bilanz. An Bord gibt es keine Getränke und Essen. Darf man sich kaufen, wie bei den Billig Fliegern. Zum Glück hatte mein Flug Verspätung, damit man diesen Umstand länger genießen darf.

Und ich kann diesen Dänen nicht mehr hören, mit seinem Pseudo-Amerikanischen Akzent, der nur davon zeugt, das er in seiner Jugend zu viel unsynchronisierte US Spielfilme im Fernsehen angeschaut hat, der den armen Koreaner über europäische Zusammenhänge aufklärt.

„Bitte schalten Sie ihr Handy aus, Flightmodus ist auch nicht erlaubt während take off“ Ja, aber nur wenn der Däne auch seinen Mund hält, ich kann nicht ohne MP3, denke ich mir und schalte mein Handy aus.

Es sind ja nur 90 Minuten.

Advertisements
This entry was published on 11/06/2012 at 11:01. It’s filed under Thoughts, Trip und Unterwegs and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: